comparison src/share/classes/sun/launcher/resources/launcher_de.properties @ 5193:28e43b980aee

7182226: NLS: jdk7u6 message drop20 integration Reviewed-by: yhuang
author mfang
date Mon, 09 Jul 2012 22:58:53 -0700
parents cb80eb22fe0a
children eba4ade30476
comparison
equal deleted inserted replaced
8:9da64a802a6f 9:761d4beb9d07
32 32
33 java.launcher.ergo.message1 =\ Die Standard-VM ist {0} 33 java.launcher.ergo.message1 =\ Die Standard-VM ist {0}
34 java.launcher.ergo.message2 =\ weil die Ausf\u00FChrung auf einem Server-Class-Rechner erfolgt.\n 34 java.launcher.ergo.message2 =\ weil die Ausf\u00FChrung auf einem Server-Class-Rechner erfolgt.\n
35 35
36 # Translators please note do not translate the options themselves 36 # Translators please note do not translate the options themselves
37 java.launcher.opt.footer =\ -cp <Class-Suchpfad von Verzeichnissen und .zip-/.jar-Dateien>\n\\ -classpath <Class-Suchpfad von Verzeichnissen und .zip-/.jar-Dateien>\n\\ Eine durch {0} getrennte Liste mit Verzeichnissen, .jar-Archiven\n\\ und .zip-Archiven zur Suche nach Klassendateien.\n\\ -D<name>=<value>\n\\ Setzt eine Systemeigenschaft\n\\ -verbose[:class|gc|jni]\n\\ Aktiviert die Verbose-Ausgabe\n\\ -version Druckt Produktversion und beendet das Programm\n\\ -version:<value>\n\\ Erfordert die angegebene Version zur Ausf\u00FChrung\n\\ -showversion Druckt Produktversion und f\u00E4hrt fort\n\\ -jre-restrict-search | -no-jre-restrict-search\n\\ Bezieht private JREs des Benutzers in Versionssuche ein bzw. schlie\u00DFt sie aus\n\\ -? -help Druckt diese Hilfemeldung\n\\ -X Druckt Hilfe zu Nicht-Standardoptionen\n\\ -ea[:<packagename>...|:<classname>]\n\\ -enableassertions[:<packagename>...|:<classname>]\n\\ Aktiviert Assertionen mit angegebener Granularit\u00E4t\n\\ -da[:<packagename>...|:<classname>]\n\\ -disableassertions[:<packagename>...|:<classname>]\n\\ Deaktiviert Assertionen mit angegebener Granularit\u00E4t\n\\ -esa | -enablesystemassertions\n\\ Aktiviert Systemassertionen\n\\ -dsa | -disablesystemassertions\n\\ Deaktiviert Systemassertionen\n\\ -agentlib:<libname>[=<options>]\n\\ L\u00E4dt native Agent Library <libname>, z.B. -agentlib:hprof\n\\ siehe auch, -agentlib:jdwp=help und -agentlib:hprof=help\n\\ -agentpath:<pathname>[=<options>]\n\\ L\u00E4dt native Agent Library nach vollem Pfadnamen\n\\ -javaagent:<jarpath>[=<options>]\n\\ L\u00E4dt Java-Programmiersprachen-Agent, siehe java.lang.instrument\n\\ -splash:<imagepath>\n\\ Zeigt Startbildschirm mit angegebenem Bild\nWeitere Einzelheiten finden Sie unter http://java.sun.com/javase/reference. 37 java.launcher.opt.footer =\ -cp <Class-Suchpfad von Verzeichnissen und .zip-/.jar-Dateien>\n\ -classpath <Class-Suchpfad von Verzeichnissen und .zip-/.jar-Dateien>\n\ Eine durch {0} getrennte Liste mit Verzeichnissen, .jar-Archiven\n\ und .zip-Archiven zur Suche nach Klassendateien.\n\ -D<name>=<value>\n\ Setzt eine Systemeigenschaft\n\ -verbose[:class|gc|jni]\n\ Aktiviert die Verbose-Ausgabe\n\ -version Druckt Produktversion und beendet das Programm\n\ -version:<value>\n\ Erfordert die angegebene Version zur Ausf\u00FChrung\n\ -showversion Druckt Produktversion und f\u00E4hrt fort\n\ -jre-restrict-search | -no-jre-restrict-search\n\ Bezieht private JREs des Benutzers in Versionssuche ein bzw. schlie\u00DFt sie aus\n\ -? -help Druckt diese Hilfemeldung\n\ -X Druckt Hilfe zu Nicht-Standardoptionen\n\ -ea[:<packagename>...|:<classname>]\n\ -enableassertions[:<packagename>...|:<classname>]\n\ Aktiviert Assertionen mit angegebener Granularit\u00E4t\n\ -da[:<packagename>...|:<classname>]\n\ -disableassertions[:<packagename>...|:<classname>]\n\ Deaktiviert Assertionen mit angegebener Granularit\u00E4t\n\ -esa | -enablesystemassertions\n\ Aktiviert Systemassertionen\n\ -dsa | -disablesystemassertions\n\ Deaktiviert Systemassertionen\n\ -agentlib:<libname>[=<options>]\n\ L\u00E4dt native Agent Library <libname>, z.B. -agentlib:hprof\n\ siehe auch, -agentlib:jdwp=help und -agentlib:hprof=help\n\ -agentpath:<pathname>[=<options>]\n\ L\u00E4dt native Agent Library nach vollem Pfadnamen\n\ -javaagent:<jarpath>[=<options>]\n\ L\u00E4dt Java-Programmiersprachen-Agent, siehe java.lang.instrument\n\ -splash:<imagepath>\n\ Zeigt Startbildschirm mit angegebenem Bild\nWeitere Einzelheiten finden Sie unter http://java.sun.com/javase/reference.
38 38
39 # Translators please note do not translate the options themselves 39 # Translators please note do not translate the options themselves
40 java.launcher.X.usage=\ -Xmixed Ausf\u00FChrung im gemischten Modus (Standard)\n\ -Xint Nur Ausf\u00FChrung im interpretierten Modus\n\ -Xbootclasspath:<Verzeichnisse und ZIP-/JAR-Dateien durch {0} getrennt>\n\ Legt Suchpfad f\u00FCr Bootstrap-Klassen und Ressourcen fest\n\ -Xbootclasspath/a:<Verzeichnisse und ZIP-/JAR-Dateien durch {0} getrennt>\n\ H\u00E4ngt an das Ende des Bootstrap Classpath an\n\ -Xbootclasspath/p:<Verzeichnisse und ZIP-/JAR-Dateien durch {0} getrennt>\n\ Stellt Bootstrap Classpath voran\n\ -Xdiag Zeigt zus\u00E4tzliche Diagnosemeldungen an\n\ -Xnoclassgc Deaktiviert Klassen-Garbage Collection\n\ -Xincgc Aktiviert inkrementelle Garbage Collection\n\ -Xloggc:<file> Loggt GC-Status in einer Datei mit Zeitstempeln\n\ -Xbatch Deaktiviert Hintergrundkompilierung\n\ -Xms<size> Legt anf\u00E4ngliche Java Heap-Gr\u00F6\u00DFe fest\n\ -Xmx<size> Legt maximale Java Heap-Gr\u00F6\u00DFe fest\n\ -Xss<size> Legt Java-Thread-Stack-Gr\u00F6\u00DFe fest\n\ -Xprof Gibt CPU-Profiling-Daten aus\n\ -Xfuture Aktiviert strengste Pr\u00FCfungen, antizipiert zuk\u00FCnftigen Standardwert\n\ -Xrs Reduziert Verwendung von BS-Signalen durch Java/VM (siehe Dokumentation)\n\ -Xcheck:jni F\u00FChrt zus\u00E4tzliche Pr\u00FCfungen f\u00FCr JNI-Funktionen durch\n\ -Xshare:off Kein Versuch, gemeinsame Klassendaten zu verwenden\n\ -Xshare:auto Verwendet gemeinsame Klassendaten, wenn m\u00F6glich (Standard)\n\ -Xshare:on Erfordert die Verwendung gemeinsamer Klassendaten, sonst verl\u00E4uft der Vorgang nicht erfolgreich.\n\ -XshowSettings Zeigt alle Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:all\n\ Zeigt alle Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:vm Zeigt alle VM-bezogenen Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:properties\n\ Zeigt alle Eigenschaftseinstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:locale\n\ Zeigt alle gebietsschemabezogenen Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\nDie -X-Optionen sind keine Standardoptionen und k\u00F6nnen ohne Vorank\u00FCndigung ge\u00E4ndert werden.\n 40 java.launcher.X.usage=\ -Xmixed Ausf\u00FChrung im gemischten Modus (Standard)\n\ -Xint Nur Ausf\u00FChrung im interpretierten Modus\n\ -Xbootclasspath:<Verzeichnisse und ZIP-/JAR-Dateien durch {0} getrennt>\n\ Legt Suchpfad f\u00FCr Bootstrap-Klassen und Ressourcen fest\n\ -Xbootclasspath/a:<Verzeichnisse und ZIP-/JAR-Dateien durch {0} getrennt>\n\ H\u00E4ngt an das Ende des Bootstrap Classpath an\n\ -Xbootclasspath/p:<Verzeichnisse und ZIP-/JAR-Dateien durch {0} getrennt>\n\ Stellt Bootstrap Classpath voran\n\ -Xdiag Zeigt zus\u00E4tzliche Diagnosemeldungen an\n\ -Xnoclassgc Deaktiviert Klassen-Garbage Collection\n\ -Xincgc Aktiviert inkrementelle Garbage Collection\n\ -Xloggc:<file> Loggt GC-Status in einer Datei mit Zeitstempeln\n\ -Xbatch Deaktiviert Hintergrundkompilierung\n\ -Xms<size> Legt anf\u00E4ngliche Java Heap-Gr\u00F6\u00DFe fest\n\ -Xmx<size> Legt maximale Java Heap-Gr\u00F6\u00DFe fest\n\ -Xss<size> Legt Java-Thread-Stack-Gr\u00F6\u00DFe fest\n\ -Xprof Gibt CPU-Profiling-Daten aus\n\ -Xfuture Aktiviert strengste Pr\u00FCfungen, antizipiert zuk\u00FCnftigen Standardwert\n\ -Xrs Reduziert Verwendung von BS-Signalen durch Java/VM (siehe Dokumentation)\n\ -Xcheck:jni F\u00FChrt zus\u00E4tzliche Pr\u00FCfungen f\u00FCr JNI-Funktionen durch\n\ -Xshare:off Kein Versuch, gemeinsame Klassendaten zu verwenden\n\ -Xshare:auto Verwendet gemeinsame Klassendaten, wenn m\u00F6glich (Standard)\n\ -Xshare:on Erfordert die Verwendung gemeinsamer Klassendaten, sonst verl\u00E4uft der Vorgang nicht erfolgreich.\n\ -XshowSettings Zeigt alle Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:all\n\ Zeigt alle Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:vm Zeigt alle VM-bezogenen Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:properties\n\ Zeigt alle Eigenschaftseinstellungen und f\u00E4hrt fort\n\ -XshowSettings:locale\n\ Zeigt alle gebietsschemabezogenen Einstellungen und f\u00E4hrt fort\n\nDie -X-Optionen sind keine Standardoptionen und k\u00F6nnen ohne Vorank\u00FCndigung ge\u00E4ndert werden.\n
41 41
42 # Translators please note do not translate the options themselves 42 # Translators please note do not translate the options themselves
43 java.launcher.X.macosx.usage=\nDie folgenden Optionen sind f\u00FCr Mac OS X spezifisch:\n\\ -XstartOnFirstThread\n\\ f\u00FChrt die main()-Methode f\u00FCr den ersten (AppKit) Thread aus\n\\ -Xdock:name=<Anwendungsname>"\n\\ \u00DCberschreibt den in der Uhr angezeigten Standardanwendungsnamen\n\\ -Xdock:icon=<Pfad zu Symboldatei>\n\\ \u00DCberschreibt das in der Uhr angezeigte Standardsymbol\n\n 43 java.launcher.X.macosx.usage=\nDie folgenden Optionen sind f\u00FCr Mac OS X spezifisch:\n\ -XstartOnFirstThread\n\ f\u00FChrt die main()-Methode f\u00FCr den ersten (AppKit) Thread aus\n\ -Xdock:name=<Anwendungsname>"\n\ \u00DCberschreibt den in der Uhr angezeigten Standardanwendungsnamen\n\ -Xdock:icon=<Pfad zu Symboldatei>\n\ \u00DCberschreibt das in der Uhr angezeigte Standardsymbol\n\n
44 44
45 java.launcher.cls.error1=Fehler: Hauptklasse {0} konnte nicht gefunden oder geladen werden 45 java.launcher.cls.error1=Fehler: Hauptklasse {0} konnte nicht gefunden oder geladen werden
46 java.launcher.cls.error2=Fehler: Hauptmethode ist nicht {0} in Klasse {1}. Definieren Sie die Hauptmethode als:\n\ public static void main(String[] args) 46 java.launcher.cls.error2=Fehler: Hauptmethode ist nicht {0} in Klasse {1}. Definieren Sie die Hauptmethode als:\n\ public static void main(String[] args)
47 java.launcher.cls.error3=Fehler: Hauptmethode muss einen Wert vom Typ void in Klasse {0} zur\u00FCckgeben. Definieren Sie \ndie Hauptmethode als:\n\ public static void main(String[] args) 47 java.launcher.cls.error3=Fehler: Hauptmethode muss einen Wert vom Typ void in Klasse {0} zur\u00FCckgeben. Definieren Sie \ndie Hauptmethode als:\n\ public static void main(String[] args)
48 java.launcher.cls.error4=Fehler: Hauptmethode in Klasse {0} nicht gefunden. Definieren Sie die Hauptmethode als:\n\ public static void main(String[] args) 48 java.launcher.cls.error4=Fehler: Hauptmethode in Klasse {0} nicht gefunden. Definieren Sie die Hauptmethode als:\n\ public static void main(String[] args)